Tieranwalt.at - Tierschutzombudsstelle Wien

TOW-Förderpreis "Tierschutz in der Wissenschaft"

Tierschutzombudsstelle Wien fördert wissenschaftliche Arbeiten - Einsendeschluss ist der 01.08.2016

Der interdisziplinäre Wissenschaftspreis der Tierschutzombudsstelle Wien wird heuer mit Einsendeschluß 1. August 2016 ausgeschrieben und am 3.10.2016, dem Vorabend des Welt-Tierschutztags, vergeben. Damit sollen die wissenschaftliche Forschung im Bereich Tierschutz forciert und die entsprechenden Ergebnisse noch besser bei der praktischen Tierschutzarbeit genutzt werden. Mit dem Preis werden hervorragende Abschlussarbeiten (MA-, Diplomarbeit, Dissertation, PhD) prämiert.


Anforderungen an die Arbeiten und Bewertung

Die Forschungsarbeiten sollen das Thema Tierschutz/respektvollen Umgang mit Tieren behandeln und für die Stadt Wien relevant sein. Dabei können die Abschlussarbeiten alle Tierarten/-bereiche ("Nutz"tiere, Heimtiere, Wildtiere) betreffen und aus allen Fachgebieten (Naturwissenschaften, Tiermedizin, Ethik, Soziologie, Rechtswissenschaften, etc) stammen. Die rechtzeitig eingelangten Unterlagen werden von einer Fachjury bewertet. Für die von der Jury ausgezeichneten Arbeiten werden Geldpreise von insgesamt 5000 Euro vergeben.

Einreichung und weitere Informationen

Als Antrag gilt ein Email mit der kompletten Fassung sowie einer Zusammenfassung der Arbeit an post@tow-wien.at. Einsendeschluss ist der 1. August 2016 (auf Empfangsbestätigung achten).

Ein Infoblatt kann hier heruntergeladen werden.

Plakat 1 und Plakat 2 zum TOW-Förderpreis 2016.

Diese Seite teilenFacebookTwitterGoogle+Drucken

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Benutzung dieser Website sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Mehr Informationen erhalten Sie hier

Nicht mehr anzeigen