Cookie Hinweise

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Home » Aktuelles » Weltweit drittgrößter Lebensmittelkonzern künftig ohne Käfigeier
Nächster Artikel 

Weltweit drittgrößter Lebensmittelkonzern künftig ohne Käfigeier

'Käfigfrei - dafür wurde es aber auch schon Zeit!' (Foto: Martina Koppensteiner)
"Käfigfrei - dafür wurde es aber auch schon Zeit!" (Foto: Martina Koppensteiner)

22.01.2016 | Mondelez, der drittgrößte Lebensmittelkonzern der Welt, hat bekannt gegeben, die Verwendung von Käfigeiern schrittweise bis zum Jahr 2025 zu beenden. Die Entscheidung ist das Resultat von Verhandlungen mit der Albert Schweitzer Stiftung und deren Partner The Humane League in den USA und Mexiko. Über 95.000 Menschen hatten eine entsprechende Petition unterzeichnet.

"Versteckte Eier" in Streichkäse, Mayonnaise & Co

Der Lebensmittelkonzern Mondelez, zu dem Marken wie Milka, Miracel Whip und Philadelphia gehören, will auf den Einsatz von Käfigeiern in seinen Produkten verzichten. Wie das Unternehmen mitteilte, wird die entsprechende Umstellung zunächst bis 2020 schrittweise in den USA und Kanada erfolgen. Auch der weltweite Ausstieg wird geprüft. In Europa wird der Prozess bis 2025 abgeschlossen sein. Bereits ab Mitte Februar 2016 werden zwei zentrale Großhandelsprodukte (Mayonnaise und Dressing) europaweit ohne Käfigeier hergestellt.

 

Bleiben Sie up to date!

:
:


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Mehr Tierschutz beim städtischen LebensmitteleinkaufTierschutzombudsstelle: Stadt Wien hat beim tiergerechten Konsum schon einiges erreichtBeitrag lesen...
Fisch – nachhaltig aufgetischtDie Weihnachts- und damit für viele ÖsterreicherInnen auch „Karpfenzeit“ ist vorbei und geht fast nahtlos in die Fastenzeit über. Aber nicht nur zu besonderen Anlässen und Festen ist Fisch ein beliebtes und - oft auch von ErnährungsexpertInnen empfohlenes - Nahrungsmittel.Beitrag lesen...
"Guter Geschmack - Gutes Gewissen: Initiative für Tier- und Umweltschutz in der Lebensmittelproduktion"Good-Practice-Beispiele sollen illustrieren, wie Lebensmittelproduktion auch ohne Tierleid ablaufen kann.Beitrag lesen...