So fühlt sich Mümmel wohl

Kaninchen und Meerschweinchen sind besonders in der Stadt beliebte Heimtiere. Was viele nicht bedenken: Ein kleines Tier zu halten bedeutet nicht, dass der Aufwand für die artgemäße Pflege und Unterbringung kleiner ist. Wir haben mit Daniela Rickert, Tierärztin aus Deutschland und Expertin für Heimtiere bei der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz, darüber gesprochen, was die Tiere zum Wohlfühlen brauchen. Das vollständige Interview gibt es im Video unten.

©Mateusz - stock.adobe.com©Mateusz - stock.adobe.com

Grundsätzlich gilt:

  • Kaninchen und Meerschweinchen dürfen niemals alleine gehalten werden, sondern brauchen immer artgleiche PartnerInnen!
  • Kaninchen und Meerschweinchen dürfen nicht zusammen gehaltern werden. Die Bedürfnisse und das Sozialverhalten sind einfach zu unterschiedlich.
  • Kleintiere sind keine Kuscheltiere! Kinder sollten sich nur unter Anleitung und Aufsicht eines Erwachsenen mit Kaninchen und Meerschweinchen beschäftigen.

Unterbringung

  • Kaninchen: Für zwei Kaninchen sollte eine Grundfläche von mindestens 6 m² zur Verfügung stehen. Handelsübliche Käfige sind nicht ausreichend!
  • Meerschweinchen: Für zwei Meerschweinchen ist eine Grundfläche von 2 m² angemessen.
  • Ausstattung: Für eine artgemäße Haltung sind mehrere Ebenen, (flache) Rampen, Rückzugsmöglichkeiten, Schlafhöhlen sowie Struktur- und Beschäftigungselemente wie Baumwurzeln, Äste und Röhren anzubieten.
  • In der Wohnung ist ein eigenes Zimmer, mindestens jedoch ein eigener, abgetrennter und verletzungssicher gestalteter Bereich (Stromkabel!) ideal.

Pflege

  • Kot und Urin sind täglich zu entfernen
  • Wasserbehälter müssen täglich gründlich gereinigt werden
  • Nicht gefressenes Frischfutter und Heu sind täglich auszutauschen

Die vollständigen Merkblätter der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz mit Empfehlungen für die Haltung von Kaninchen und anderen Heimtieren finden Sie hier.

Wir danken dem TierQuarTier Wien und ganz besonders unseren HauptdarstellerInnen Kim Marie, Claire, Luki, Bakuto, Raphi, Malcolm, Uschi, Samael (bereits vermittelt) und Tierpflegerin Kathi dafür, dass wir sie im TierQuarTier filmen durften. 

 

Diese Seite teilenFacebookTwitterDrucken

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK