Willkommen bei der Tierschutzombudsstelle Wien

Die Tierschutzombudsstelle vertritt die Interessen des Tierschutzes als weisungsungebundene und unabhängige Einrichtung des Landes Wien.

Hummer - der leidvolle Weg vom Fangkorb bis zum Kochtopf

Hummer - der leidvolle Weg vom Fangkorb bis zum Kochtopf - Bild: Quelle: w.r.wagner / pixelio.de
Forderung nach internationalem Verbot von Lebendtransporten
» Mehr Informationen

Tierschutzgerechtes Hunde- und Katzenfutter

Tierschutzgerechtes Hunde- und Katzenfutter - Bild: © Brigitta Pertschy
Heimtiere gesund ernähren - ein Wunsch vieler HundehalterInnen ...
» Mehr Informationen

Achtung vor tierquälerischem Hunde-Extrem"sport"

Achtung vor tierquälerischem Hunde-Extrem'sport' - Bild: © Mensi / pixelio.de
Schaden und Leid durch abzulehnende Trends
» Mehr Informationen

Verstöße gegen das Tierschutzgesetz

In Wien ist für die Meldung von Tierquälerei und Missständen in der Tierhaltung die Magistratsabteilung 60 (Veterinärdienste und Tierschutz; 01/4000 8060) zuständig.

Bündnis "FairFerkel" 

Stoppt schmerzhafte Ferkel-Kastration!

Forderungen an die Bundesregierung

Zum Forderungskatalog 

"Nein zum Verkauf von Hunden und Katzen in Tierhandlungen!"

Position Tierschutzombudsstelle Wien

Kampagne gegen illegalen Welpenhandel

Wiener Kampagne gegen Kofferraum-, illegale Internet- sowie "Mitleids"-Käufe: Kampagne und Studie

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies und Services (z.B. Google Maps) von Drittanbietern. Mit der Benutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen

OK