Home » Wir geben Tieren Recht! Tätigkeitsbericht 2015/2016
Nächster Artikel 

Wir geben Tieren Recht! Tätigkeitsbericht 2015/2016

01.03.2017 | Die Arbeit der Tierschutzombudsstelle Wien als Online-Nachlese.


Der nun vorliegende Bericht informiert über unsere Arbeit in den Jahren 2015/2016. Ein besonderer Schwerpunkt lag dabei auf der Etablierung neuer Instrumente, die dazu beitragen sollen, den rechtlichen Tierschutz auf einen Standard zu heben, der hohen ethischen Ansprüchen gerecht wird.

Auch haben wir 2015 mit der Initiative „Guter Geschmack – Gutes Gewissen“ begonnen und 2016 den TOW-Förderpreis für Tierschutz in der Wissenschaft ausgeschrieben. Wiener Tierschutzanliegen frühzeitig nach Europa zu tragen, ist ein weiterer neuer Aufgabenbereich der Tierschutzombudsstelle, der unsere Stellungnahmen zu Gesetzen und Verordnungen sowie die Teilnahme an der Entstehung von Regelungen ergänzt.

Mögen unsere Vorschläge, Anregungen und Positionen nicht immer auf uneingeschränkte Zustimmung stoßen (wie z.B. das „Nein zum Verkauf von Hunden und Katzen in Zoofachhandlungen“), so sehen wir dennoch, dass sich unsere Anstrengungen lohnen, wie etwa bei der Durchsetzung des österreichweiten Verbots von Verkaufsveranstaltungen mit Wildtieren (insb. die sogenannten „Reptilienbörsen“).

 

Bleiben Sie up to date!

:
:


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Bastelbögen für KinderGemeinsames Basteln zur Förderung von Tierschutz und Wissensvermittlung.Beitrag lesen...
Tierschutz kindgerecht vermitteln - mit der Bücher-ThemenboxTierschutzombudsstelle und Stadt Wien – Büchereien: Tierisch viel Wissen aus der BücherkisteBeitrag lesen...
Zu bestellen: Tierschutz am StundenplanKostenlose Angebote der Tierschutzombudsstelle Wien und ihrer Partner*innen für Pädagog*innen.Beitrag lesen...