Home » Tier&Recht-Tag 2021: Geduldete Tierquälerei?!
Nächster Artikel 

Tier&Recht-Tag 2021: Geduldete Tierquälerei?!

02.12.2021 | Platte Nasen, riesige Euter: Tierquälerische Züchtungen sind bei Heim- und landwirtschaftlich genutzten Tieren allgegenwärtig. Der Tier&Recht-Tag 2021 geht der Qualzucht am 2. Dezember auf den Grund: Wie kann es sein, dass diese Form der Tierquälerei – obwohl in Österreich verboten – so viele Tiere betrifft? Was muss geschehen, damit das Leid ein Ende hat?


Es ist eines der brennendsten Tierschutzthemen unser Zeit, das Heim- wie landwirtschaftlich genutzte Tiere gleichermaßen betrifft. Expert*innen sind sich einig: Unser derzeitiger Zugang zur Zucht mit Tieren bringt in vielen Fällen enormes Tierleid mit sich – und das oft ein (Tier-)Leben lang.

Dennoch ist der Weg aus diesem System ein sehr steiniger. Es hakt an klaren normativen Vorgaben, an der Umsetzung derselben im Vollzug und an den vielen unterschiedlichen Interessen, die mit der Zucht verbunden sind. Am diesjährigen Tier&Recht-Tag werden die aktuellen Entwicklungen in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Thema Qualzucht in der Heim- und "Nutz"tierhaltung dargestellt und Handlungsoptionen für den künftigen Umgang aufgezeigt. Das vollständige Programm finden Sie hier.

Die Teilnahme am Tier&Recht-Tag 2021 ist kostenlos!

 

Tier&Recht-Tag 2021 - Online Edition II

Wann:
Donnerstag, 02.12.2021
9-15 Uhr

Wo:
Online per Webex

HIER geht es zur Anmeldung

 

Bleiben Sie up to date!

:
:


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tierschutz kindgerecht vermitteln - mit der Bücher-ThemenboxTierschutzombudsstelle und Stadt Wien – Büchereien: Tierisch viel Wissen aus der BücherkisteBeitrag lesen...
Bastelbögen für KinderGemeinsames Basteln zur Förderung von Tierschutz und Wissensvermittlung.Beitrag lesen...
Zu bestellen: Tierschutz am StundenplanKostenlose Angebote der Tierschutzombudsstelle Wien und ihrer Partner*innen für Pädagog*innen.Beitrag lesen...