Home » TOW warnt vor Tierqual-Halsbändern aus dem Internet
Nächster Artikel 

TOW warnt vor Tierqual-Halsbändern aus dem Internet

27.03.2019 | Bereits 2016 wurde der Online-Versandriese Amazon auffällig: Damals wurden in Österreich verbotene Hunde-Halsbänder zum Verkauf angeboten. Die Tierschutzombudsstelle Wien setzte sich daraufhin gemeinsam mit VIER PFOTEN dafür ein, dass Amazon das tierschutz- und rechtswidrige Zubehör von seiner Website entfernte. Leider nicht dauerhaft: Wie eine aktuelle Recherche zeigt, werden wieder Stachel- und Würgehalsbänder sowie so genannte chemische Dressurgeräte angeboten - wenngleich Amazon damals bestätigt hatte, dass dies nicht den Richtlinien der Plattform entspricht.


 

Laut § 5 Abs. 3 Bundestierschutzgesetz verstößt gegen das Verbot der Tierquälerei, wer

„a) Stachelhalsbänder, Korallenhalsbänder oder elektrisierende oder chemische Dressurgeräte verwendet oder

b) technische Geräte, Hilfsmittel oder Vorrichtungen verwendet, die darauf abzielen, das Verhalten eines Tieres durch Härte oder durch Strafreize zu beeinflussen oder

c) Halsbänder mit einem Zugmechanismus verwendet, der durch Zusammenziehen das Atmen des Hundes erschweren kann“.

Auch das In-Verkehr-Bringen, der Erwerb und der Besitz solcher Gegenstände sind verboten. Aus gutem Grund: Diese als „Erziehungshilfen“ getarnten tierquälerischen Produkte lösen beim Hund Schmerzen und Angst aus. Mit dem Würgehalsband etwa soll der Hund durch das Abschnüren der Luft gefügig gemacht werden. Statt zu lernen, entspannt an der Leine zu gehen, soll das Tier unter Schmerzen zum Gehorsam gezwungen werden. 

VIER PFOTEN hat eine Petition gestartet, um Amazon dazu zu bringen, den Verkauf solcher Tierqual-Produkte umgehend zu stoppen. 

Die Tierschutzombudsstelle Wien hat gemeinsam mit der Fachstelle für tiergerechte Tierhaltung und Tierschutz und weiteren Partnern einen Folder für das passende Hunde-Halsband erstellt, den Sie hier herunterladen können. 

Ein Ratgeber zum Thema „So finden Sie die richtigen HundetrainerInnen“ mit vielen nützlichen Tipps und Hinweisen rund um modernes Training steht hier für Sie zum Download bereit.

 

Bleiben Sie up to date!

:
:


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Achtung bei "Schutzarbeit": Hohe Belastung für Körper, Stresspegel und Psyche des HundesAusbildung von Hunden zu Schutzzwecken (Schutzhundeausbildung) sowie sonstige vergleichbare Ausbildungen in Wien verboten!Beitrag lesen...
Tierhospiz für HundeHospizarbeit bedeutet Engagement, Verantwortung und hohe Kosten.Beitrag lesen...
Mäusegerste - klingt niedlich, aber wo liegt der Haken?Wie die Mäusegerste unseren Hunden zum Verhängnis werden kann.Beitrag lesen...