Datenschutz Information

Wir verwenden Cookies um externe Inhalte darzustellen, Ihre Anzeige zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dabei werden ggf. Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für externe Inhalte, soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Sie können entweder allen externen Services und damit Verbundenen Cookies zustimmen, oder lediglich jenen die für die korrekte Funktionsweise der Website zwingend notwendig sind. Beachten Sie, dass bei der Wahl der zweiten Möglichkeit ggf. nicht alle Inhalte angezeigt werden können.

Alle akzeptieren
Nur notwendige Cookies akzeptieren
Home » Projekte » Qualzucht

"Ihr findet uns süß, aber ihr wisst nicht, wie wir leiden!"

Tiere extrem überzüchteter Rassen leiden ein Leben lang. Wer Tiere wirklich liebt und achtet, denkt um! Die aktuelle Kampagne gegen Qualzucht wird von der Österreichischen Tierärztekammer - Landesstelle Wien, der Tierärztekammer Berlin, dem ÖHV - Österreichischer Hundehalterverband, dem Hundemagazin WUFF sowie der Tierschutzombudsstelle Wien unterstützt. Mit dem Folder, der u.a. in tierärztlichen Ordinationen aufliegt, dem Sujet oben, das in den nächsten Ausgaben des WUFF-Magazins erscheinen wird, sowie begleitender Öffentlichkeitsarbeit sollen potenzielle Käufer*innen problematischer Rassen aufgeklärt werden.

Initiiert wurde die Kampagne in Österreich von Andrea und Walter Hohl. Das Ehepaar aus Baden musste selbst leidvoll erfahren, welche Folgen eine vermeintlich süße Optik beim Rassehund haben kann. Ihre Französische Bulldogge Vigo (siehe Bild rechts) ist der Kopf der Kampagne: Sein Leidensweg steht beispielhaft für die Qualen, die so viele Vierbeiner aufgrund falscher Schönheitsideale durchleben müssen.

Die Geschichte von Vigo lesen Sie hier.

Download Folder Qualzucht

 

Der Folder zur Qualzucht-Kampagne steht hier zum Download bereit. 

Wenn Sie den Folder in Ihrer tierärztlichen Ordination, Ihrem Geschäft für Tierbedarf, Ihrer Hundeschule oder Ihrem Betrieb für tierische Dienstleistungen und Services auflegen möchten, können Sie diesen bei der Tierschutzombudsstelle Wien oder bei der Österreichischen Tierärztekammer - Landesstelle Wien unter Angabe der Postadresse und der gewünschten Anzahl der Folder bestellen. 

 

Bleiben Sie up to date!

:
:


Expert*innen fordern: Hundezucht nur mit Sachkunde und BewilligungAktuelles Gutachten zeigt dringend erforderliche Maßnahmen für Umsetzung des Qualzuchtverbots in Österreich auf.Beitrag lesen...
Online-Plattform verbannt Qualzuchtrassen aus AngebotWichtiges Signal: Tierschutzombudsstelle begrüßt "ersten Schritt" von tieranzeigen.at. Nun müssen endlich auch die Verantwortlichen handeln.Beitrag lesen...
QUEN: Internationales Netzwerk gegen QualzuchtNeu gegründetes "Qualzucht Evidence Network" bietet fundierte Informationen für Politik, Justiz und Behörden, um gegen Qualzucht vorzugehen.Beitrag lesen...
Vigos Kampf gegen QualzuchtEine neue Kampagne klärt über das Leid überzüchteter Hunde- und Katzenrassen auf. Initiiert wurde diese von den Haltern der Französischen Bulldogge Vigo: Ihr Leidensweg ist leider kein Einzelfall. Beitrag lesen...
Skelettanomalien: Qual hat kurze BeineKrumme Gelenke, Stummelschwanz, X-Beine: Die extreme Ausprägung bestimmter Merkmale am Körperbau führt zu Leid bei den betroffenen Tieren.Beitrag lesen...