Home » Aktuelles » Ein Mantel für den Liebling?
Nächster Artikel 

Ein Mantel für den Liebling?

30.09.2021 | Bekleidung für Tiere hat in der Weihnachtszeit Hochsaison. Dabei ist das Anziehen von Hund, Katze und Co. nur in ganz bestimmten Fällen sinnvoll.


Ein Pullover für Burli, ein Regenmantel für Jacko, Schühchen für Diva – im Herbst und Winter sind auf den Straßen wieder viele Hunde unterwegs, die Bekleidung tragen. Doch gibt es mittlerweile nicht mehr nur für Hunde Gewand und Accessoires jeglicher Art in Geschäften und Internet zu kaufen, sondern auch für Katzen und sogar Kleintiere. Ein Batman-Umhang für Hamster oder ein Schneemann-Kostüm für Meerschweinchen? Aus Tierschutzsicht gibt es hier ein ganz klares NEIN. Auch für Hunde gibt es eindeutige Regeln, wann ein Kleidungsstück angebracht ist und wann nicht.

Grundsätzlich gilt: Bekleidung ist nur dann akzeptabel, wenn es einen vernünftigen Grund dafür gibt. Nicht-funktionale Kleidung und Accessoires sind strikt abzulehnen. Ein Tier ist keine Anziehpuppe, sondern ein Lebewesen, das ein Recht auf die Wahrung seiner Würde hat.

Gründe, die das (temporäre) Bekleiden eines Tieres rechtfertigen, können sein:

Für das lustige Kleidchen, das ach so süße Rentier-Geweih oder sonstige Kuriositäten gibt es keine Rechtfertigung.

 

Bleiben Sie up to date!

:
:


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:

Bauplan für Katzenhotels jetzt zum Gratis-Download!Die Katzenhotels sind ein voller Erfolg! Beitrag lesen...
Mäusegerste - klingt niedlich, aber wo liegt der Haken?Wie die Mäusegerste unseren Hunden zum Verhängnis werden kann.Beitrag lesen...
Katzenhaltung im TierheimStressreduktion durch Strukturierung.Beitrag lesen...